Produkttyp
Material
Farbe

Kettenständer – ein Herdentier kommt selten allein



Niemand mag wohl gern allein sein. Kettenständer sind da nicht anders! Als Herdentiere brauchen sie es regelrecht, mit anderen zusammen zu sein. Und sie mögen es gar nicht, wenn Unbefugte sich in ihr Revier wagen. Damit dies niemals passiert, reihen sich die Kettenständer nebeneinander auf und schließen die Lücken untereinander mit Absperrketten.



„Du kommst hier nicht rein''



Durch diese Eigenschaft sind Kettenständer wertvolle Helfer für die meisten Betriebe. Zum Einsatz kommen sie, wenn gefährliche Bereiche abgesperrt und gesichert werden sollen. Um stärker aufzufallen und Unbefugte abzuschrecken, sind sie in auffälligen Farbkombinationen gestaltet: Rot-weiß oder gelb-schwarz sind ihre typischen Warnfarben.



Kettenständer lassen sich sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien verwenden. Damit sie immer sicher stehen, haben sie oft beschwerte Fußkonstruktionen. Sobald ihr Job getan ist, lassen sie sich ganz einfach abbauen und an einen anderen Ort bringen. Dort stehen sie dann eng aneinandergeschmiegt und platzsparend in einer Gruppe, bis sie wieder benötigt werden. Hauptsache, sie sind zusammen.