041 767 77 99 Montag-Freitag: 7:30 Uhr - 17:30 Uhr
Privatkunden Geschäftskunden

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Ausführung
Breite
Kategorie
Länge
Material
Materialstärke
 

Luftpolsterfolie, Schaumfolie

Luftpolsterfolie, Noppenschaumplatten und Schaumfolie: Erst Transportschutz, dann Vergnügen – oder andersherum?



Das Internet ist voll mit Clips, in denen sogar seriöse Nachrichtensprecher ihren Spaß mit Luftpolsterfolie dokumentieren. Kennen Sie außerdem ein anderes Material, das einen eigenen jährlichen „Feiertag'' hat? Abgesehen vom Spaßfaktor ist Luftpolster- und Schaumfolie aber auch aus einem anderen Grund so beliebt: Sie sichert empfindliche Güter gegen Schäden und senkt die jährlichen Kosten für Transporte und Retouren erheblich.




Wie wird Luftpolsterfolie hergestellt?



Die sinnvollen Luftblasen im Kunststoffmantel entstehen in einer entsprechend gestalteten Negativform mit Vertiefungen, auf die flüssiger Kunststoff aufgebracht wird. Per Vakuum wird diese Schicht in die Mulden gesaugt. Anschließend wird eine zweite, glatte Folienschicht aufgetragen, jede einzelne Noppe umschließt dann sicher ein kleines Luftpolster.




Warum ist Polstern von Lager- und Versandgut so wichtig?



Jede Verpackung in jeglicher Form erfüllt drei wichtige Faktoren:



  1. Sie uniformiert ein Versandgut und macht es leichter stapel- und damit günstiger transportierbar (Kartonagen)

  2. Sie schützt den Packungsinhalt und die Umgebung vor Schäden (Schutzmaterialien wie Luftpolsterfolie)

  3. Sie sorgt für eine Oberfläche, auf der Produkt- und Versandinformationen gut erfassbar aufgebracht werden können (z.B. als Druck, Etiketten oder in Versandtaschen).


Wer gerade beim Schutz besonders umsichtig vorgeht, senkt die Kosten, die durch Transportschäden entstehen können.



Diese Kosten beziehen sich nicht nur auf den Verkaufswert des Gutes, sondern auch auf den logistischen Retourenaufwand, den erneuten Versandprozess und die zusätzlichen Material- und Herstellungskosten inklusive Arbeitszeit und Lagerlogistik. Luftpolsterfolie macht sich also in der Bilanz sofort bemerkbar – und zwar immer positiv.




Was ist der Unterschied von Luftpolsterfolie und Luftpolstern?



Luftpolster bzw. Luftkissen sind besonders dazu geeignet, (größere) Hohlräume in Packungseinheiten auszupolstern, während die Luftpolster- oder Schaumfolie das Produkt rundum vor Schäden schützen soll. Damit ergänzen sich beide Versionen ideal, um mit möglichst wenig Materialverbrauch und Gewicht pro Einheit eine optimale Transportsicherheit herzustellen.



Übrigens: Wenn Sie den „Bubble Wrap Appreciation Day'' am 28. Januar zum Beispiel mit neuen Verpackungsmaschinen feiern wollen, werden Sie auch dazu in unserem Sortiment fündig.

Es wurden 30 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 30 Artikel gefunden

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den Gaerner Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich