Schilderart
Produkttyp
Material

Rettungszeichen

so wird es sicher. Rettungszeichen gehören zu den wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen in einem Unternehmen. Im Notfall muss schnell erste Hilfe geleistet oder der Notausgang gefunden werden. Von Fluchtwegschildern bis zu Rettungszeichen, die nachleuchtend sind – bei gaerner können Sie Rettungsschilder in verschiedenen Ausführungen kaufen.

Meistgekauft
Anzahl Artikel: 54
Ansicht:

Rettungszeichen: zuverlässige Wegweiser für den Notfall



Notausgang, Rettungsweg und Erste-Hilfe-Einrichtung: Rettungszeichen weisen im Brandfall den Weg zum Notausgang. Im Falle einer Kontamination oder Verletzung führen sie zudem zur Notdusche oder zum Erste-Hilfe-Koffer. Rettungsschilder sind wahre Helfer in der Not. Daher sind sie sowohl in der Arbeitsstättenrichtlinie als auch in der DIN EN ISO 7010 vorgeschrieben. Die grün-weißen Piktogramme auf den Rettungszeichen sind genormt und somit international verständlich.



Richtungsweisende Rettungszeichen



In der ASR A1.3 werden zum allgemeinen Verständnis der Pfeilposition keine eindeutigen Angaben gemacht. Deshalb haben wir hier die international anerkannten Regelungen noch einmal für Sie aufgelistet:



  • Pfeil zeigt nach oben: geradeaus, durch eine Tür oder auch eine Etage höher gehen

  • Pfeil zeigt nach unten: eine Etage tiefer / abwärts gehen (Achtung: Verwenden Sie diesen Pfeil nicht für die Laufrichtung „geradeaus''.)

  • Pfeil zeigt nach rechts: nach rechts gehen

  • Pfeil zeigt nach links: nach links gehen

  • Pfeil zeigt nach schräg rechts oben: eine freie Fläche nach schräg rechts überqueren oder nach rechts hoch gehen

  • Pfeil zeigt schräg nach links oben: freie Fläche nach schräg links überqueren oder nach links hoch gehen

  • Pfeil zeigt schräg nach rechts unten: rechts nach unten gehen

  • Pfeil zeigt schräg nach links unten: links nach unten gehen


Übrigens: Die ISO 16069 besagt, dass der nach oben zeigende Pfeil die Laufrichtung „geradeaus'' weist. Dies gilt auch, wenn das Schild über einer Tür hängt. Verwenden Sie daher für die Richtung „geradeaus'' immer den nach oben zeigenden Pfeil. So werden die richtungsweisenden Rettungszeichen im Ernstfall richtig verstanden.



Die Sichtbarkeit von Rettungszeichen



Fluchtwegschilder müssen immer gut sichtbar sein. Hier ist die Erkennungsweite ausschlaggebend: Sie steht für die Entfernung, aus der ein Schild noch problemlos erkennbar ist. Welche Erkennungsweite für welche Schildergröße gilt, erfahren Sie in unserem Ratgeber für Erkennungsweiten. Rettungszeichen müssen gemäß DIN 67510 zudem nachleuchtend sein. So bleiben Fluchtwege auch sichtbar, wenn die Betriebsbeleuchtung ausfällt. Diese Norm regelt die Mindestdauer dieser Fluoreszenz.



Rettungszeichen bei gaerner kaufen – bequem online



Wenn Sie Rettungsschilder bei gaerner kaufen, profitieren Sie von einem umfangreichen Service. Neben einem kostenlosen Versand unterstützen wir Sie gerne bei der Suche weiterer Beschilderung für Ihren Betrieb. Von Brandschutzzeichen bis Gefahrgutkennzeichen: Sie sorgen für mehr Sicherheit in Ihrem Unternehmen.