041 767 77 99 Montag-Freitag: 7:30 Uhr - 17:30 Uhr
Privatkunden Geschäftskunden
Seite drucken

Piktogrammerläuterungen für Leitern

Gemäß EN 131-3 ist der Gebrauch der unterschiedlichen Leiterarten mit Piktogrammen zu erläutern. Die Piktogramme finden Sie auf Ihren Steighilfen und ebenfalls in der zugehörigen Anleitung. Für einen schnellen Überblick, haben wir hier alle Piktogramme inklusive ihrer Erläuterung für Sie zusammengetragen.

Anleitung

Warnung

Prüfung



Anleitung beachten

Warnung, Sturz von der Leiter

Leiter nach Lieferung prüfen. Vor jeder Nutzung Sichtprüfung der Leiter auf Beschädigung und sichere Benutzung. Keine beschädigte Leiter benutzen.

Sicherung

Vorsicht

Vermeiden



Leitern für den Zugang zu einer größeren Höhe müssen mindestens 1 Meter über den Anlegepunkt hinaus ausgeschoben und bei Bedarf gesichert werden.

Seitliches Hinauslehnen vermeiden

Die Leiter nicht auf einem unebenen oder losem Untergrund benutzen.

Benutzer Grenze

Grenze Nutzlast

Gebrauch beruflich



Maximale Anzahl der Benutzer

Maximale Nutzlast

Leiter für den beruflichen Gebrauch

Gebrauch nicht beruflich

Anlegewinkel

Lage der Stufen



Leiter für den nicht beruflichen Gebrauch

Anlegeleitern mit Sprossen müssen im richtigen Winkel von 65°-70° verwendet werden.

Anlegeleitern mit Stufen müssen so verwendet werden, dass sich die Stufen in horizontaler Lage befinden.

Stabilisierung

Aufstellrichtung

Richtig anlehnen



Stabilisierungstraversen müssen vor der ersten Anwendung an der Leiter angebracht werden.

Leiter nur in der angegebenen Aufstellrichtung benutzen.

Die Leiter nicht gegen ungeeignete Oberflächen lehnen.

Standfläche

Nicht erlaubt

Richtig öffnen



Die obersten drei Stufen/Sprossen einer Anlegeleiter nicht als Standfläche benutzen.

Seitliches Wegsteigen von Stehleitern auf eine andere Oberfläche ist unzulässig.

Die Leiter vor Benutzung vollständig öffnen.

Oberste Sprossen

Nicht betreten

Besondere Vorraussetzungen 1



Die obersten zwei Stufen/Sprossen einer Stehleiter ohne Plattform und Haltevorrichtung für Hand/Knie, nicht als Standfläche benutzen.

Derart gekennzeichnete Flächen dürfen nicht betreten werden.

Bei Benutzung der Leiter in Stehleiterposition mit aufgesetzter Schiebeleiter oder in Treppenposition die oberen vier Stufen/Sprossen nicht betreten.

Besondere Vorrausetzungen 2

Plattform

Stabilisator



Bei Benutzung der Leiter in Stehleiterposition mit aufgesetzter Schiebeleiter oder in Treppenposition die oberen vier Stufen/Sprossen nicht betreten.

Bei einer Verwendung der Leiter als Plattform dürfen nur vom Hersteller empfohlene Plattformelemente verwendet werden. Das Plattformelement muss vor der Benutzung gesichert werden.

Nur mit Stabilisator verwenden (wenn Teil der Leiter)

Balastgewicht

Sperreinrichtungen

Maximale Podestlast



Nur mit Ballastgewicht verwenden (wenn Teil der Leiter)

Sperreinrichtungen müssen vor der Benutzung kontrolliert und vollständig gesichert werden, wenn dies nicht automatisch erfolgt.

Maximale vom Hersteller angegebene Last des Podestes in Gerüststellung (120 kg bis 150 kg) (siehe EN 131-4:2007, Abschnitt 7)

Bremsen

Gelenke

Nutzung aussen



Nur mit aktivierten Bremsen verwenden (wenn Teil der Leiter)

Sicherstellen, dass die Gelenke verriegelt sind.

Leitern nicht im Außenbereich benutzen, wenn sie nicht dafür ausgelegt sind.

Stützen

Nicht erlaubt



Vor Benutzung Stützen vollständig öffnen.

Leiter nicht als Brücke verwenden.

Piktogrammerläuterungen für Leitern

1. Technische Angaben der Leiter


  Gesamtgewicht der Leiter

  Abbildung des Leiterntyps mit maximaler Länge

2. Vor dem Gebrauch der Leiter


  Anleitung lesen

  Maximale Belastung

  Sichtprüfung der Leiter vor der Benutzung, beschädigte Leitern sofort aussondern

  Leiternfüße überprüfen

  Sämtliche Modifikationen an der Leiter sind unzulässig

3. In Stellung bringen und Aufstellen der Leiter


  Beim Transport der Leiter auf die Gefährdung durch Stromleitungen achten

  Verunreinigungen auf dem Boden ausschliesen

  Aufstellen auf festem Untergrund

  Aufstellen auf ebenen Untergrund

  Aufstellen auf ebenen bzw. waagrechten Untergrund

  Richtiger Aufstellwinkel

  Auf richtige Aufstellrichtung achten

  Auf richtiges Anlegen des oberen Leiternendes achten

  Leiterüberstand über dem Anlegepunkt

  Oberes/unteres Ende der Leiter sichern

  Vor der Benutzung auf vollständige Öffnung der Stehleiter achten

  Auf Einrasten der Spreizsicherung achten

  Vor Benutzung auf sicheres Einrasten achten

4. Benutzung der Leiter


  Maximale Anzahl der Benutzer auf der Leiter

  Mit dem Gesicht zur Leiter auf- oder absteigen

  Beim Besteigen der Leiter geeignete Schuhe tragen

  Seitliches Hinauslehnen vermeiden

  Seitliches Wegsteigen von der Leiter ist unzulassig

  Nicht auf dem oberen Auftritt stehen

  Stehleitern: Besteigen maximal bis zur 3. obersten Stufe – ohne Geländer

  Anlegeleitern: Besteigen maximal bis zur 4. obersten Stufe

  Allzweckleitern: Besteigen maximal bis zur 5. obersten Stufe

  Leiter nicht als Überbrückung verwenden

  Besteigen nur in nüchternem Zustand

Haftungsausschluss

Die in unserem Einkaufsratgeber gezeigten Informationsmaterialien stellen wir den Besuchern unserer Webseite als Serviceleistung kostenlos zur Verfügung. Die Inhalte unseres Einkaufsratgebers wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr oder Garantie übernommen werden.

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den Gaerner Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich