Zurück
Einkaufsratgeber Umwelt

Informationen zur Gefahrstoffabsaugung mit Gefahrstoffarbeitsplätzen

Sicheres Erfassen und Absaugen gesundheitsgefährdender Dämpfe direkt am Arbeitsplatz

Der Gefahrstoffarbeitsplatz kann einfach auf vorhandene Werkbänke und sonstige Arbeitsplätze gestellt werden. Als Zubehör sind passende Untergestelle lieferbar.

Wozu ein Gefahrstoffarbeitsplatz?

Gemäss Gefahrstoffverordnung und Arbeitsstättenverordnung müssen freiwerdende gefährliche Dämpfe, Gase oder Schwebstoffe an ihrer Austritts- oder Entstehungsstelle vollständig erfasst werden, bevor sie gesundheits- oder umweltschädigend wirken können. Der Gefahrstoffarbeitsplatz stellt mit hoher Wirksamkeit sicher, dass keine Dämpfe, Gase oder Schwebstoffe beim Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen (zum Beispiel beim Umfüllen, Kleben, Reinigen, Präparieren, Wiegen etc.) die Atemluft belasten. Zusätzlich wird bei ordnungsgemässem Gebrauch des Gefahrstoffarbeitsplatzes sichergestellt, dass es durch die weit unter den zulässigen Werten liegenden Schadstoffkonzentrationen nicht zur Bildung von explosionsfähigen Gas-Luft-Gemischen kommen kann.

Informationen zur Gefahrstoffabsaugung ha&

Wie funktioniert der Gefahrstoffarbeitsplatz?

Eine effiziente und sichere Rückhaltung der Schadstoffe im Gefahrstoffarbeitsplatz kann nur durch eine optimale Kombination aus Zu- und Abluft erfolgen. Das Rückhaltevermögen des Gefahrstoffarbeitsplatzes ist in hohem Masse von den erreichten Luftgeschwindigkeiten des Zuluftstromes des Gerätes abhängig. Die Erhöhung der Zuluftmenge bedingt immer auch gleichzeitig eine Erhöhung der Abluftmenge. Um Schadstoffe optimal zu erfassen und fortzuführen sind hohe Luftgeschwindigkeiten im Bereich der Frontöffnung erforderlich. Nur mit diesem Zusammenspiel wird verhindert, dass Schadstoffe an der Rückwand eventuell "abprallen" können und nach vorne aus dem Gefahrstoffarbeitsplatz herausgespült werden.

Frischluftschleier

Der Gefahrstoffarbeitsplatz kann aufgrund seiner optimalen Abluftführung und mit Einsatz der Frischluftschleier im oberen und unteren Bereich der Frontöffnung diese oben beschriebenen Anforderungen erfüllen:

  • Luftzufuhr der Frischluftschleier über einen leistungsstarken Radialventilator
  • Benötigte Zuluft wird aus dem Arbeitsraum angesaugt
  • Weiterleitung der Zuluft in über Eckknoten miteinander verbundene, Aluminium-Rahmenprofile
  • Im Rohrrahmen entstehender Überdruck versorgt die beiden 45° nach innen geneigten Frischluftdüsen
  • Im Arbeitsbereich vorhandene bzw. entstehende Gefahrstoffe (Gase, Dämpfe oder Schwebstoffe) werden sicher erfasst und nach hinten an die Prallwand transportiert
  • Optimal wirksame Absaugung, effiziente Erfassung der Gefahrstoffe über die Ansaugschlitze und Weiterleitung in das Abluftsystem
  • Der Gefahrstoffarbeitsplatz muss generell an eine geeignete, bauseitige Abluftanlage angeschlossen werden

Sicherheit bei der Schadstofferfassung

Der Gefahrstoffarbeitsplatz bietet dem Anwender durch gezieltes Ausblasen von Reinluftschleiern im Frontbereich und Absaugung an der Rückwand eine höchst effiziente Form der Schadstofferfassung.

Sicherheit in der Funktion

  • Permanente Anzeige der lufttechnischen Funktion durch serienmässig eingebaute lufttechnische Überwachungseinrichtung
  • Überwachung der vorhandenen Luftmengen im Ab- und Zuluftschacht per Druckmessung
  • Integrierte Druckdosen mit einstellbarem Sollwert, eingestellt auf die erforderlichen Soll-(Mindest-) Luftmengen
  • Alarmsignal (akustisch und optisch) bei ca. 10%-tigen Abweichung gegenüber den eingestellten Luftwerten. Der optische Alarm erlischt nur, wenn die eingestellten Sollwerte wieder erreicht werden.
  • Optionaler, potentialfreier Alarmkontakt zur Weiterleitung an eine zentrale Leitstelle
  • Integrierter Akku zur Funktionssicherung der gesamten Überwachungseinheit auch bei Stromausfall

Fazit

Die Gefahrstoffarbeitsplätze gewährleisten ein Höchstmass an Sicherheit und Gesundheitsschutz für den Anwender:

a) Optimal aufeinander abgestimmte Frischluftschleier im Bereich der Frontöffnung

b) Die optimal gestaltete Abluftführung

c) Die serienmässige lufttechnische Überwachungseinrichtung

Weitere Ausführungen als die angebotenen Modelle und zusätzliches Zubehör sind auf Anfrage lieferbar.

Bitte fragen Sie an - wir beraten Sie gerne!

Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber