Zurück
Einkaufsratgeber Umwelt

IML (In-Mold Labeling) Technologie

Neue und innovative Herstellungsmethode von modernen Abfallbehältern. Eimer eignen sich auf Grund ihrer Beschaffenheit optimal für den Innenbereich und im Industriesektor.

Produktvorteile

  • "Metallic look" optisch kaum zu unterscheiden von echten Metallbehältern, aber mit den Vorteilen von Kunststoff (Gewicht, Handling, Belastbarkeit, etc.)
  • Keine Beulen oder Verformungen
  • Beschichtung lässt sich nicht lösen
  • Kein Rost
  • Keine Fingerabdrücke
  • Leicht zu reinigen


Bei der IML-Technologie wird eine mehrschichtige Folie während dem Produktionsprozess mit Kunststoff hinterspritzt. Beim Hinterspritzen wird das Label rückseitig von der Schmelze angeströmt und dadurch an der Formaussenwand fixiert. Durch ein teilweises Aufschmelzen des IML-Labels wird die Haftung zum Kunststoff gewährleistet. Dadurch werden die Folien zu einem integralen Bestandteil des Abfallbehälters. Die Folien wurden speziell für die Eimer entwickelt und enthalten eine echte Aluminiumbeschichtung.

Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber