041 767 77 99 Montag-Freitag: 7:30 Uhr - 17:30 Uhr
Privatkunden Geschäftskunden

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Marke
Batterie
Breite
Einsatzbereich
Filterreinigung
Gewicht
Inhalt
Kehrbreite
Kehrwalzenantrieb
Nettoreinigungsfläche max.
Staubabsaugung
Stundenleistung
Technische Ausstattung Kehrmaschine
 

Handkehrmaschinen

Handkehrmaschinen und Straßenreinigungsgeräte: die kraftvollen Allesfeger



Besen und Kehrblech haben sich bewährt. Im Betrieb braucht es jedoch mehr Leistung, um Böden fachgerecht, gründlich und effizient zu säubern. Unsere Handkehrmaschinen bieten unterschiedlichste Leistungswerte, die perfekt zu Ihrem Reinigungsbedarf passen.




Wie funktionieren Handkehrmaschinen oder manuelle Kehrmaschinen? Und welche Ausführungen gibt es?



Im Grunde sind moderne Kehrmaschinen eine automatisierte Kombination aus Besen und Kehrblech. Über rotierende Kehrwalzen und Seitenbesen wird Grob- und Feinschmutz direkt in einen Sammelbehälter befördert. So bearbeiten Sie Flächen schneller, gründlicher und mit geringem Aufwand.



Bei uns haben Sie die Wahl zwischen drei typischen Ausführungen:



  • Akkubesen: kabellos, kompakt, für kleinflächige Hart- und Teppichböden geeignet

  • Klassische Handkehrmaschinen: mit und ohne Motor für unterschiedliche Flächen im Innen- und Außenbereich

  • Kehrsauger: staubfreie Reinigung mit entsprechender Filterung auch für sehr große Außenflächen



Welche Vorteile bieten Kehrmaschinen gegenüber Saugern oder anderen Bodenreinigern?



Der größte Vorteil ist ihre breite Schmutzaufnahmefähigkeit. Mit den entsprechenden Modellen können Sie nicht nur Staub, feinkörnigen Schmutz und ähnliche Dinge aufnehmen. Selbst grober Kies, Getränkedosen und anderer Abfall, der im Sauger nichts verloren hat, verschwinden in der Kehrmaschine. Damit sind diese Modelle für die Industriereinigung auch ideale Straßenreinigungsgeräte.



Im Vergleich zu Hochdruckreinigern sind (manuelle) Kehrmaschinen zwar nur für Böden ausgelegt. Doch für die tägliche Reinigung der Betriebsflächen ohne besondere Anforderungen sind sie die effiziente, geräuscharme und unaufwendige Alternative.




Wie wählt man passende Kehrmaschinen aus?



Bei der Auswahl passender Kehrmaschinen aus unserem Angebot spielen mehrere Faktoren eine wesentliche Rolle:



  • Antriebsart: manuell oder motorisiert

  • Stromerzeugung: Akku oder Benzinmotor

  • Kehrleistung pro Stunde (Kombination aus Motorisierung, Arbeitsgeschwindigkeit, Kehrbreite, Bürstenanzahl und -beschaffenheit)

  • Einsatzbereich und Bodenbeschaffenheit


Manuelle Kehrmaschinen sind günstig, wendig und leichtgängig. Dafür sind motorisierte Maschinen kraftvoller und auf große Flächen ausgelegt. Benziner übertreffen Akkugeräte in dieser Hinsicht und werden als einsatzfreudige Straßenreinigungsgeräte bevorzugt. Schmaler gebaute Kehrmaschinen – insbesondere in manueller Ausführung – sind jedoch ideal, um in engen Lagergängen zu manövrieren.



Die Kehrbreite ist einer der wichtigsten Kauffaktoren, der vom Aufbau und der Anordnung der Tellerbesen, Bürsten und Kehrwalzen bestimmt wird. Genauer erklären wir solche Feinheiten im Einkaufsratgeber Kehrprinzipien und Tandemwalzenprinzip.



Welche Kehrmaschine für welche Böden?



Ob eine Kehrmaschine sowohl im Innen- als auch im Außenbereich genutzt werden kann, entnehmen Sie den Angaben auf der Produktseite. Wir achten darauf, dass möglichst alle Modelle auch auf den Außenanlagen verwendet werden können.



Für Teppichböden empfiehlt sich nur der Akkubesen, alle anderen Maschinen sind zu leistungsfähig für das empfindliche Textilgewebe.



Für nasse, belaubte Straßen und Gehwege sind wiederum die motorisierten Varianten mit entsprechender Leistungs- und Schmutzaufnahmefähigkeit die bessere Wahl. Das gilt auch für Flächen, die Sie von grobem Schmutz befreien wollen.



Geht es Ihnen darum, Hartböden im Innenraum von typischem „Nutzungsschmutz'' zu befreien, sind praktisch alle unsere Geräte bestens geeignet.




Welche Pflegehinweise muss ich bei Kehrmaschinen beachten?



Jeder Hersteller liefert Hinweise zur Nutzung seiner Produkte. Wir führen große Marken wie KÄRCHER und EUROKRAFT und können Ihnen bei der Auswahl gern behilflich sein. Als Orientierungshilfe für den Kauf nutzen Sie am besten auch unser Leitsystem Industriereinigung.



Boden und Maschine sollten prinzipiell zusammenpassen. Das gilt insbesondere bei Auslegeware oder beim Einsatz von Kehrmaschinen in besonderen Arbeitsumgebungen.



Daneben sollten Sie sicherstellen, dass die Bürsten und Kehrwalzen gesäubert und einsatzbereit sind, bevor Sie die Reinigungsrunde drehen. Spezielle Vorgaben zur Verwendung von benzinbetriebenen Geräten müssen Sie natürlich auch in dieser Kategorie beachten.

Es wurden 12 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 12 Artikel gefunden
Einkaufsratgeber für die Kategorie Handkehrmaschinen

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den Gaerner Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich