Marke
Länge [mm]
50
50
700
700
-
Ausführung

Ratschen, Drehmomentschlüssel

Wir haben etwas gegen lockere Schrauben – unsere Ratschen und Drehmomentschlüssel! Die präzisen Handwerkzeuge sorgen für den optimalen Krafteinsatz und die richtige Zahl an Umdrehungen.

In der Kategorie Ratschen, Drehmomentschlüssel bieten wir ihnen Produkte der folgenden Marken: KS Tools, HAZET.

Meistgekauft
Anzahl Artikel: 96
Ansicht:

Ratschen und Drehmomentschlüssel: Präzision ist alles!



Wie entscheidend der Sitz einer Schraube ist, merkt man meist, wenn sie ihren Dienst versagt. So weit lassen wir es gar nicht erst kommen. Unsere Ratschen und Drehmomentschlüssel machen es Ihnen einfach, die optimale Umdrehung zu finden.



Welche Vorteile hat ein mechanischer Drehmomentschlüssel?



Jeder Schraubverbindung leistet Großes. Besonders bei Maschinen oder Fahrzeugen sind die Schrauben, Bolzen und Muttern zahlreichen Kräften ausgesetzt. Bewegungen, Temperaturunterschiede, Schmierstoffe usw. stellen die Stabilität der Verbindung beständig auf die Probe.



Ein exaktes Verhältnis aller Teile zueinander ist entscheidend, um das Lösen oder Brechen der Verbindung zu verhindern. Selbst Profis können dieses Verhältnis jedoch nicht nach Augenmaß finden. Dafür ist der Drehmomentschlüssel zuständig.



DIN- und Normteile wie Schrauben und Muttern besitzen jeweils einen optimalen Anzugspunkt, an dem das Kräfteverhältnis stimmt. Dieser wird über das Drehmoment (in Nm) angegeben. Der Schlüssel riegelt bei diesem Punkt entweder „automatisch'' ab oder zeigt die perfekte Stelle über eine leicht lesbare Skala.



Selbst Laien können mit diesem Handwerkzeug einfach umgehen und profitieren davon nicht nur bei heiklen Schraubverbindungen. Für einen einfachen Schraubenanzug ohne schmerzende Handgelenke und ständiges Umsetzen sind auch unsere Ratschen zur Stelle.



Wie muss ich einen Drehmomentschlüssel lagern?



Als Präzisionswerkzeug muss der Drehmomentschlüssel umsichtig gelagert und behandelt werden, damit Sie sich auf seine Genauigkeit verlassen können. Diese Präzision erzielt das Drehmomentwerkzeug über die Spannung einer Feder.



Am Ende jeder Benutzung sollten Sie die Spannung lösen, indem Sie die Feder auf den niedrigsten Nm-Wert zurückstellen. Außerdem lohnt es sich, das Instrument gut geschützt gegen Stöße in einer eigenen Box aufzubewahren.



Kann ich mit dem Schlüssel auch Schrauben öffnen?



In der Praxis nutzen viele Heim- und Handwerker den Drehmomentschlüssel zum Lösen von Schraubverbindungen. Doch als Anzugswerkzeug mit einem klaren und sehr heiklen Auftrag ist der Schlüssel für die Arbeit in eine Richtung vorgesehen.



Zum Lösen einer Verbindung empfehlen wir daher Schraubenschlüssel. Diese nutzen Sie auch, wenn Sie merken, dass die Verbindung zu fest geworden ist. Lösen Sie die gesamte Konstruktion mit dem Schraubenschlüssel und beginnen Sie mit dem Drehmomentschlüssel noch einmal von vorn. Das ist der sicherste Weg.



Weitere Fragen zum Profieinsatz unserer Handwerkzeuge in Wartung und Betrieb beantworten wir gern persönlich über unseren Kundenservice.